On-demand Webinar

Virtueller Tag der Heavy Equipment Industrie 2022 - alle Vorträge als On-Demand Video

Teilen

Um diese Komplexität als Wettbewerbsvorteil nutzen zu können, braucht es eine veränderte Sicht auf den Produktlebenszyklus und das Lieferantenmanagement. Eine Systemlandschaft muss in der Lage sein, diese Herausforderungen abzubilden, um intelligent digitalisieren zu können.

Unternehmen mit einem hohen Variantenanteil in der Produktentwicklung sehen sich mit veränderten Anforderungen an das Zusammenspiel zwischen Entwicklungswerkzeugen (CAD, PDM/PLM) und Lieferkette (ERP) konfrontiert. Ganz besonders, wenn eine größere Veränderung ansteht, beispielsweise eine S4/Hana Migration.

Vor allem Unternehmen, die im Zuge der Digitalisierung ihre Systemlandschaft neu definieren, stehen vor entscheidenden Fragen. Einige davon haben wir beim Virtuellen Tag der heavy Equipment Industrie 2022 mit Experten aus verschiedenen Bereichen und Unternehmen diskutiert.  

Sehen Sie sich jetzt die Aufzeichnungen an!


  • Digitalisierung bedeutet neu priorisieren – Roadmap für die Heavy Equipment Industrie
    Hendrik Lange | Director Heavy Equipment Industry | Siemens
  • The KION Business Transformation
    Oliver Winkel | Head of Product Lifecycle Management | KION Group
  • PLM – vom Heute zum Morgen
    Dennis Zügn | Presales Manager | Siemens
  • Keep the core clean – die Rolle von Low-Code in einer S4/HANA Migration
    Tom Schäfer | Presales Solution Consultant | Siemens
  • Teamcenter: Backbone for Compliance and Conformity
  • Dr. Urs Thomann | Director Technologies & Processes| Pilatus Aircraft
  • Nutzung von Engineering Daten für die Fertigung
    Jörg Kündahl | Presales Manager | Siemens
  • Stückliste und Konfiguration – DNA der Engineering Prozesse 
    Prof. Dr. Martin Eigner | CEO | EIGNER Engineering Consult