On-demand Webinar

Wie ein Schiff mithilfe eines simulationsbasierten Ansatzes konstruiert wird

Teilen

Der aktuelle Schiffbauprozess ist komplex und zeitaufwendig. Während der ersten Ausschreibungsphase ist die Zeit begrenzt: das Entwickeln eines Rumpfdesigns, das die Investitionskosten (CAPEX) während des Baus minimiert und gleichzeitig den Erfordernissen des Kunden hinsichtlich der Betriebskosten (OPEX) sowie den Zertifizierungsanforderungen entspricht, stellt nach wie vor eine anspruchsvolle Aufgabe dar.

Erfahren Sie, wie Ihnen ein simulationsbasierter Ansatz bei der Schiffskonstruktion eine schnelle Entwicklung und das Erproben mehrerer Rumpfformen ermöglicht, sodass Sie die eng gesteckten Zeitvorgaben erfüllen und volles Vertrauen in die Schiffsleistung haben können.

Wie ein neuer Ansatz bei Ihrem Schiffbau für Kostensenkungen und verkürzte Entwicklungszeiten sorgt

Nehmen Sie an diesem Webinar teil, um mehr darüber zu erfahren:

  • Warum die Entwicklungsspirale beim Schiffbau ineffizient ist und wie sich dies ändern lässt
  • Wie ein Schiff mithilfe eines simulationsbasierten Ansatzes konstruiert wird
  • Welche Vorteile die Werkzeuge der zusammenhängenden Schiffssimulation bieten
  • Wie sich Hunderte von Rumpfkonstruktionen schnell prüfen lassen und Leistungsziele problemlos erreicht werden
  • Ergebnisse eines Anwenderberichts zur Optimierung der Investitions- und Betriebskosten eines Offshore-Versorgungsschiffs

Verwaltung Ihrer Konstruktionsdaten und -varianten mithilfe des Ansatzes des digitalen Schiffs

Wechseln Sie von getrennt arbeitenden Teams zu einem auf Zusammenarbeit basierenden Ansatz. Dank eines Master-Modells oder digitalen Schiffs sind alle Daten entlang des gesamten Schiffbauprozesses miteinander verbunden. Dieses Master-Modell enthält CAD-Daten (wie allgemeiner Aufbau, strukturelle Konstruktion und marine Systeme). Jede Simulation beginnt mit dem Import der relevanten Daten des Master-Modells. Jede Änderung, die auf diesen Simulationen basiert, kann wieder zum Master-Modell zurückgeführt werden. Dieses digitale Schiff enthält alle Informationen, die für das Schiff, zu jedem Zeitpunkt des Konstruktionsprozesses, relevant sind. Das Modell ist frei verfügbar und für alle Teams zugänglich, sodass Verzögerungen bei der Weitergabe der Informationen zwischen verschiedenen Abteilungen vermieden werden.

Kombinieren Sie CFD-Simulationssoftware und die Konstruktionsuntersuchung, um mehrere Schiffskonstruktionen zu evaluieren

Die CFD-Simulationssoftware findet in der Schiffbauindustrie zunehmend Anwendung, aber die Software für die Konstruktionsuntersuchung hebt Ihre Analysen auf das nächste Level. Schiffbauingenieure können sich verstärkt auf die Konstruktionsanalyse konzentrieren, anstatt Schiffssimulationen einzurichten. Legen Sie die Anforderungen und Einschränkungen für Ihr Schiff fest und überlassen Sie der Software den Rest. Sie simuliert mehrere Konstruktionen und überprüft deren hydrodynamische Effizienz. Sie können Konstruktionskonzepte, die Ihre Leistungsanforderungen erfüllen oder sogar übertreffen, auf effiziente Weise finden und Konstruktionen und Kompromisse zwischen den verschiedenen Spezifikationen auf einfache Weise vergleichen.

Erfahren Sie mehr über unsere Simulationslösungen für den Schiffbau

Mit unseren Simulations- und Testlösungen können Sie nahezu jeden Aspekt des Schiffbaus untersuchen und die erforderlichen Konstruktionsstandards erfüllen und sogar übertreffen. Unser Portfolio von Prognose- und Engineering-Tools kombiniert CFD-Simulationssoftware, Systemanalysesoftware, Strukturanalysesoftware und Konstruktionsdienstleistungsteams, damit Sie Ihre Konstruktionsziele schneller erreichen. Diese Lösungen können Teil des Lebenszyklusmanagement-Systems eines digitalen Schiffs sein und Ihnen so einen umfassenden Einblick in die Schiffsleistung geben.

Treffen Sie unsere Experten, die erörtern, wie ein Schiff mit digitalen Tools konstruiert wird

Dejan Radosavljevic ist Experte für die Simulation von Schiffen im Bereich Simulation und Tests bei Siemens Digital Industries Software. Er arbeitet weltweit mit Kunden aus dem Schiffbau und unterstützt sie bei der Anwendung der Simulation bei ihren Schiffbau- und Schiffleistungsprozessen.

How rethinking your ship design process reduces costs and design times

Watch this webinar to learn:

  • Why the ship design spiral is inefficient, and how to change this

  • How to design a ship with a simulation-driven approach

  • The benefits of connected marine simulation tools

  • How to rapidly evaluate hundreds of hull designs and ensure performance targets are met

  • Results from a case study for optimizing both OPEX and CAPEX for an Offshore Supply Vessel

Manage your design data and variants via a digital ship approach

Move from disconnected teams working in silos, to a connected approach. Using a master model, or digital ship, all data is connected throughout the ship design process. This master model contains CAD data (including general arrangement, structural design and marine systems). Any simulations start by importing the relevant data from the master model. Any alterations based on the simulations can be fed back to the master model. This digital ship contains all information relevant to the vessel at any stage of the design process. The model is freely available and accessible to all teams, removing lags in information between different departments.

Combine CFD simulation software and design exploration to evaluate multiple vessel designs

While CFD simulation software is growing in use in the marine industry, combining it with design exploration software takes your analysis to the next level. Naval architects can focus on design analysis rather than setting up marine simulations. Specify the requirements and restraints for your vessel, then let the software drive the process, simulating multiple designs, and assessing their hydrodynamic efficiency. You can efficiently find design concepts that meet or exceed your performance requirements and compare designs and trade-offs between different specifications.

Learn more about our marine simulation tools

Our simulation and test solutions enable you to examine almost every aspect of ship design and meet and exceed required design standards. Our portfolio of prediction and engineering tools combines CFD simulation software, system analysis software, and structural analysis software, along with engineering services teams, all aimed at helping you to achieve your design goals faster. These solutions can form part of a digital ship lifecycle management system, giving you end-to-end visibility on vessel performance.

Meet our experts to discuss how to design a ship using digital tools

Dejan Radosavljevic is the marine simulation expert for the Simulation and Test segment of Siemens Digital Software Industries. He works with marine customers worldwide, helping to apply simulation to their ship design and performance processes.