On-Demand-Webinar

Best Practices für das Erstellen genauer Simulationen von Turbomaschinen mit CFD-Software

Qualität und Genauigkeit bei der Turbinenkonstruktion dank CFD-Simulation

Geschätzte Wiedergabezeit 52 Minuten

Teilen

Demonstration, wie CFD-Software für das Erstellen und Präzisieren von Simulationen für Turbomaschinen genutzt werden kann

<p>Turbomaschinen übertragen Energie zwischen Rotoren und Flüssigkeiten. Diese Maschinen sind für die Energieversorgung aus Wind- und Wasserkraft sowie für Dampf- und Gasturbinen von wesentlicher Bedeutung. Verfolgen Sie unser On-Demand-Webinar, um die Anwendung von Simcenter STAR-CCM+ Turbomaschinenströmungen zu verfolgen. Profitieren Sie zudem von Best Practices zur Verbesserung der Qualität und Genauigkeit von Simulationen für Turbomaschinen.</p>
Inhalte des Webinars:<ul><li>Workflows bei Turbomaschinen, wie beispielsweise Modellauswahl, Qualitätssicherung und Entwicklungsentscheidungen</li><li>Überlegungen zur Vernetzung, wie beispielsweise numerische Genauigkeit, Qualität und Scherschichtauflösung</li><li>Turbulenz- und Rotor-Stator-Interaktionsmodelle</li><li>Randbedingungen</li></ul></p><h2>Erfahren Sie, wie Sie den stationären Prozess aus Gründen der Konsistenz verfeinern</h2><p>Das Webinar beinhaltet eine Demonstration statistisch stationärer turbulenter Strömungen, bestehend aus Massen-, Momentum- und Gesamtenthalpie-Gleichungen. Außerdem ist die Anwendung des impliziten Mischebenen-Algorithmus von Simcenter STAR-CCM+ für die Modellierung der Rotor-Stator-Interaktion als stationären Prozess enthalten. Nehmen Sie am Webinar teil, um zu erfahren, wie der stationäre Prozess die Simulationsergebnisse verbessert. </p><h2>Entdecken Sie, wie die Anwendung der Finite-Elemente-Netzgenerierung die Qualität von Turbomaschinen verbessern kann</h2><p>Die Netzgenerierung ist ein wichtiger Schritt bei der Simulation und entscheidend zum Erzielen hochwertiger Ergebnisse. Das Webinar geht auf die Elemente ein, die bei der Netzgenerierung eine Rolle spielen, wie zum Beispiel die numerische Genauigkeit. Für alle diskreten Methoden, einschließlich Finite-Elemente-Netzgenerierung, nehmen die numerischen Fehler im Verhältnis zur Netzgröße ab. Erfahren Sie, wie Simcenter STAR-CCM+ numerische Fehler quantifiziert, um die Bereitstellung zuverlässiger Ergebnisse zu unterstützen.</p><h2>Lernen Sie, wie Sie die Druck-Randbedingungen genau messen können, um die Turbinenentwicklung zu verbessern</h2><p>Die Messung der Druck-Randbedingungen bei der Turbinenentwicklung stellt eine Herausforderung dar. Das Webinar zeigt Simcenter STAR-CCM+ beim Vergleich des Gesamtdruckverhältnisses gegenüber der Massenstromrate. Ganz gleich, ob Sie mehr über die wesentlichen Aspekte von CFD-Workflows erfahren möchten oder neue Postprozessing-Funktionen für Turbomaschinen kennenlernen möchten – in diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie Ihre CFD-Simulationen auf ein neues Niveau bringen. </p>

Vorstellung der Referenten

ISimQ

Dr. Georg Scheuerer

Managing Director

Georg Scheuerer studierte Maschinenbau an der Technischen Universität München und promovierte an der Universität Karlsruhe mit einer Arbeit zur Turbulenzmodellierung. Nach seiner Dissertation ging er an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, wo er eine Forschungsgruppe für Numerische Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics, CFD) aufbaute und leitete. Im Anschluss an einen kurzen Aufenthalt bei der Gesellschaft für Reaktorsicherheit gründete er die Firma Advanced Scientific Computing GmbH, die Vorgängerin der ANSYS Germany GmbH. Bei ANSYS Deutschland war er in den Bereichen Produktentwicklung, Kundensupport, Beratung und Management tätig. Seit 2016 ist Georg Scheuerer Geschäftsführer der ISimQ GmbH, einem Unternehmen, das sich auf CFD-Beratung und -Anwendungen spezialisiert hat. Sein technischer Hintergrund liegt in den Bereichen Turbulenz, Wärmeübertragung und Modellierung von Mehrphasenströmungen.

Verwandte Ressourcen